Home Welpen Welpenplanung Welpenpreis Der Beardie Rassestandard Aktuelle Infos Frieda Jungs Finchen Nachzucht Links Impressum

Mein Gästebuch


Der Beardie

Bevor man sich für einen Rassehund entscheidet, sollte man sich über die Eigenheiten der Rassehunde informieren. Sonst kann es leicht passieren, dass man rassetypisches Verhalten für ein Problem hält und den Hund zu Unrecht tadelt.

Ein Bearded Collie hat die Veranlagung.....

.....alles einfangen ( hüten ) zu wollen, was sich entfernt. Katzen, Jogger, ein Schwarm Vögel am Horizont, Radfahrer und sogar Autos auf der Strasse. Das kann sehr gefährlich werden! Nur ein gut erzogener Bearded Collie läßt sich bei Freilauf davon abhalten.

.....recht flott zu laufen. Das gibt sein Gangwerk ihm vor. Wer also nicht so gut zu Fuß ist und ein flottes Marschtempo nicht durchhält, sondern glaubt, diesen Hund dauernd "mit Gewalt" bei Fuß halten zu müssen, der tut dem Bearded Collie Unrecht. Es liegt ihm einfach nicht, neben dem Menschen herzutrotten; dafür ist er nicht "gebaut".

.....selbstständig zu denken und Entscheidungen zu treffen. Das wird dem Familienhund oft als Dickschädelichkeit ausgelegt. Man glaubt der Hund will nicht hören, dabei ist es in Wirklichkeit ein Zeichen für Intelligenz. Der Bearded Collie ist kein "Kriecher". Er kann nicht nach den Hundeplatzmethoden erzogen werden. Er will ernst genommen werden, mitdenken und verstehen.

.....seine Familie zu hüten und notfalls zu beschützen. Wer es nicht mag, dass sein Hund immer "mit von der Partie" sein will -sogar im Urlaub- und dass er seinen Menschen von Raum zu Raum, sogar bis auf die Toilette, folgt und dass er anhänglich ist "wie eine Klette", der sollte sich besser nach einer anderen Rasse umsehen.


 

Der Bearded Collie ist ein Hund mit dem perfektem Gang eines Wolfes
Er ist ein zotteliger Kasper auf vier Pfoten mit einem Kindergemüt
Er ist eine Hundepersönlichkeit, die weiß, was sie will
Ein Familienmitglied, dessen höchstes Glück es ist, bei seinen Menschen zu sein
Ein lernwilliger, arbeitseifriger Familienhund -sofern aus guter Zucht- bei dem niemals das Schaffieber geweckt werden sollte, wenn er nicht mit Schafen arbeiten soll.
Ein kleines Sensibelchen, das auch zum Löwen werden kann- sollte es darauf ankommen
Er ist ein "jedermans Liebling": aktiver Sportskamerad, Schmusehund und Kinderfreund
Der Bearded Collie ist ein charmanter Hüte,-und Treibhund der gern seine Familie hütet, incl. der Haustiere